Am zweiten Spieltag und im zweiten Auswärtsspiel konnten sich unsere Kids mit vollbesetzter Bank ungefährdet gegen Schwabkirchen mit 29:12 durchsetzen.

Vor den Augen unseres Vorstandes Andrea, unseres Herrentrainers Jürgen und einiger unserer C-Jugend Bayernligisten haben unsere Jungs einen deutlichen Auswärtserfolg eingefahren. Die individuelle Überlegenheit der Kinder war von der ersten Minute an deutlich zu sehen. Nach nicht einmal neun Minuten haben wir das 11:3 erzielt, mit 16:6 ging es trotz einiger Unachtsamkeiten in der Abwehr und nachlassender Konsequenz im Angriff in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs nichts anbrennen. Trotz oder vielleicht wegen der drückenden Überlegenheit kann man schlussendlich nicht zu einhundert Prozent mit der Leistung in der Abwehr und im Angriff zufrieden sein. Allerdings haben wir auch einige Dinge ausprobiert, die im Training bisher wenig bis gar nicht geübt wurden, aber solche Tage genau dafür genutzt werden können.

Am Sonntag (13.10.) dürfen wir uns nun endlich das erste mal in heimischer Halle gegen Dachau 65 präsentieren.

Es spielten: RambMo, Linus, Andi, Benni, Jonas, Moritz, Tommy, Lars, Patrick, Tim, Flo, Mathias, Lewi

mD in Schwabhausen